Beratung und Prävention

Mobbingfreie Schule
Klassenrat
Praventionslogo
Lions Quest

Beratungslehrer

Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrer können sich bei allen Fragen zur Schullaufbahn und bei Leistungsdefiziten für ein vertrauliches Gesprächan den ausgebildeten Beratungslehrer Herrn Studienrat Tobias Link wenden.

WAS könnten Anlässe für eine Beratung sein?

  • Schullaufbahnberatung: z.B. Orientierungsstufe  Kl. 5 und 6; Wege nach einer Nichtversetzung;Schulwechsel nach Kl. 9 oder 10 als Alternative zum Abitur am MGG
  • Berufsorientierung
  • Du willst vertraulich über Probleme in der Schule oder zu Hause sprechen, um Dir selbst klarer zu werden.
  • Leistungsabfall, Leistungsschwankungen, Lern- und Arbeitsstörungen
  • Mangelnde Motivation/ Konzentrationsschwierigkeiten
  • Schulangst, Prüfungsangst
  • Klassenklima
  • Beratung für Lehrkräfte im Umgang mit einzelnen SchülerInnen und Klassen

Kontakt: beratungslehrer@mgg-tbb.org oder Li@mgg-tbb.org

weitere Infos finden sich hier: Flyer - Beratungslehrer

Schulseelsorge

Die Schulseelsorge am MGG ist ein Angebot der Kirchen für Menschen im Lebensraum Schule; sie hat immer den ganzen Menschen im Blick, und will besonders auch in Krisensituationen stärken und begleiten. Dabei ist sie grundsätzlich offen für alle Menschen, unabhängig von Konfessions- und Religionszugehörigkeit.

Im Raum der Stille (G 204) findet Ihr jeweils dienstags in der Mittagspause ein offenes Ohr bei Frau Pfrin. Kuhn.

Schulpsychologische Beratungsstelle

Schulpsychologische Beratungsaufgaben werden von den 28 Schulpsychologischen Beratungsstellen in den Staatlichen Schulämtern von den dort tätigen Schulpsychologen/innen wahrgenommen.

Mögliche Themen mit denen Sie sich an die Beratungsstelle wenden können sind:

  • Leistungsprobleme
  • Lern- und Arbeitsstörungen
  • Konzentrations- und Motivationsprobleme
  • Beziehungsprobleme in der Schule
  • Verhaltensauffälligkeiten im schulischen Umfeld
  • Prüfungsangst und Schulverweigerung
  • Probleme im Lern- und Arbeitsverhalten
  • Lehrer-Schüler-Konflikte
  • Gesprächsführung und Kooperation
  • Konstruktiver Umgang mit Konflikten
  • Soziales Lernen
  • Gewaltprävention

Kontakt:

Staatliches Schulamt Künzelsau
Schulpsychologische Beratungsstelle
Am Wört 1
97941  Tauberbischofsheim
Tel.: 09341 89544-0
Fax: 09341 89544-19
E-Mail an: Schulpsychologen Landratsamt Main-Tauber-Kreisspbs@ssa-kuen.kv.bwl.de

Sozialcurriculum

>> Sozialcurriculum

Das integrierte Präventionskonzept am MGG verbindet die drei Bereiche:

  • Konfliktbewältigung und Gewaltprävention
  • Gesundheitserziehung und Suchtprävention
  • Mediennutzung und Mediengebrauch

Das MGG nimmt an dem landesweiten Präventionskonzept "stark.stärker.WIR." teil und entwickelt sein Präventionskonzept im Rahmen dieses Programms kontinuierlich weiter

Neben verschiedenen Unterrichtsmodulen und Projekten, wie etwa der Anti-Mobbing-Woche in Klasse 6, die sich diesen Schwerpunkten widmen, stehen als Ansprechpartner im Bereich Konfliktbewältigung und Gewaltprävention Frau Kunze, Herr Kroupa, Frau Orthober, Frau Sigrist und Herr Tobias Link zur Verfügung.

Der Bereich Suchtprävention und Gesundheitserziehung wird von Frau Nique und Frau Banzer betreut.

 

Mobbingfreie Schule

Gemäß dem Motto "MGGMobbing geht garnicht" möchten wir, dass unsere Schule eine mobbingfreie Schule ist, in der jeder und jede sich wohlfühlt und wir "gemeinsam Klasse" sein können. Deshalb führen wir in jedem Schuljahr mit allen sechsten Klassen die intensive "Anti-Mobbing-Woche" durch.

>> Mobbingfreie Schule