Spanisch

Spanisch ist die am vierthäufigsten gesprochene Sprache der Welt und in der internationalen Kommunikation nach Englisch die am meisten verwendete Sprache. Jeder 10. Erdbewohner spricht Spanisch.

Wo wird überall Spanisch gesprochen?

 

Gründe um Spanisch zu lernen gibt es viele:

Würde man nur die Muttersprachler zählen, dann sprechen sogar mehr Menschen Spanisch als Englisch. Schon allein in den USA gibt es 45 Millionen spanische Muttersprachler und es wird sogar davon ausgegangen, dass innerhalb der nächsten 50 Jahre über 50% der US-Bevölkerung Spanisch als Muttersprache haben werden.

Spanisch ist nicht nur in 22 Ländern Amtssprache, sondern auch in Institutionen wie beispielsweise der EU und der UN.

Deutschland und Spanien verbinden auch wirtschaftliche Kontakte, mehr als 1000 deutsche Firmen haben in Spanien Tochterfirmen (Siemens, Bayer, BASF, Adidas, Lidl, Volkswagen, Deutsche Bank usw.). Nach Frankreich ist Deutschland der zweitgrößte Handelspartner Spaniens.

 

Sprache

Sprecher

1. Englisch

2. Chinesisch

3. Hindi

4. Spanisch

5. Französisch

10.  Deutsch

20.  Italienisch

1500 Millionen

1100 Millionen

  650 Millionen

  420 Millionen

  370 Millionen

  185 Millionen

    70 Millionen

 

Spanisch in der Schule

Schüleraustausch Spanien

Spanisch ist eine romanische Sprache und daher profitieren alle Schülerinnen und Schüler von ihren Vorkenntnisse aus dem Lateinischen oder dem Französischen. Im Gegensatz zu vielen anderen Sprachen, werden spanische Wörter immer so ausgesprochen wie sie geschrieben werden. Das Spanische ist dem Portugiesischen und dem Italienischen am ähnlichsten, sodass man sich in diesen Sprachen teilweise untereinander verständigen kann.

Das Matthias-Grünewald-Gymnasium bietet in Klasse 9 einen Austausch mit Gegenbesuch mit dem I.E.S. Alfonso X El Sabio in Murcia an. Hier verbringen die Schüler aus Tauberbischofsheim eine Woche in den Familien ihrer und bekommen einen Einblick in das spanische Alltags- und Schulleben.

Da die Schule aus Murcia nicht in jedem Jahr nach Tauberbischofsheim kommen kann, bietet die Spanisch-Fachschaft alternativ einen Aufenthalt in Gastfamilien in einer spanischen Stadt an. Unsere Schüler wohnen eine Woche bei spanischen Gastfamilien und besuchen vormittags eine Sprachschule – nachmittags werden Aktivitäten in der Stadt organisiert. Es erfolgt kein Gegenbesuch.